Header
24.11.17 - 03:45:42 | Willkommen auf der Homepage des Led Zeppelin Fanclub Friends Of Zep! Noch mehr Insiderinformationen über Led Zeppelin findet Ihr im Forum unseres Led Zeppelin Fanclub.
An evening with Robert Plant - Ein erster aber sicherlich bleibender Eindruck PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 14
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: austrian_zeppelin   
Mittwoch, den 01. September 2010 um 23:26 Uhr

Als vor einer Woche auf Facebook die Meldung kam das Robert und seine Band of Joy fuer wenige Auserwaehlte ein intimes Konzert gibt, war mir klar das ich dabei sein muss.

Wie ich dann bei der ersten Auslosung kein Auserwaehlter war, troestete ich mich damit das ich ihn am Tag darauf (also morgen) - an meinem Geburtstag - beim normalen Konzert sehen werde. Aber wie damals beim O2-Konzert waren mir die Goetter des Rock hold und bei der zweiten Auslosung war ich dann im Glueck. Gestern Nachmittag kam die lang ersehnte E-mail - 2 Karten fuer das exklusive Konzert am heutigen Abend.

Puenktlich um 19:00 oeffneten sich die Tueren zu One Mayfair, einer ehemaligen Kirche im Herzen Londons die nach jahrelanger Verwahrlosung seit kurzem als Veranstaltungsort im neuen Glanz erscheint. Nicht nur war das Konzert gratis, nein, es gab beim Eintritt auch Gutscheine fuer Gratisgetraenke (2 pro Person fuer die Normalsterblichen, endlose fuer die mit Band). Ich gehoerte zwar zu den Normalsterblichen, aber durch Dave Lewis (nicht wirklich ueberraschend ihn dort zu sehen) und einer Bekannten (die wie ich erst spaeter erfuhr fuer Robert's Plattenfirma Decca arbeitet) war der Bierkonsum gesichert.

Um 20:00 war's dann soweit. Nach einer kurzen Vorstellung marschierten die Bandmitglieder auf die Buehne und legten sofort los. Die 200-300 Gluecklichen wussten das etwas ganz besonderes auf sie zu kommt.  Es folgte ein 40 Minuten langes Konzert der Extraklasse.

Wie von so einem Abend zu erwarten, gab es heute keine Zeppelin-Nummern, was der Freude ueber das Gesehene aber keinen Daempfer gab. Die Setliste (weder vollstaendig noch in der richtigen Reihenfolge) inkludierte folgende Nummern.

Angel Dance
House Of Cards
Central Two- O- Nine
Silver Rider
Monkey
Cindy I’ll Marry You Someday
Harm’s Swift Way
Satan, Your Kingdom Must Come Down
We Bid you Goodnight

Ich weiss es gibt viele Zeppelin-Fans die mit dem neuen Material nichts anfangen koennen, und waehrend ich so tolerant bin und andere Meinungen akzeptiere, ist das bei der Band of Joy meiner Meinung nach vollkommen unangebracht. Der Name Band of Joy ist Programm, und die Freude der Bandmitglieder an der Musik ist einfach ein Genuss. Mal ganz abgesehen von der extrem hohen musikalischen Qualitaet von Buddy Miller und Co.

Musik kann Emotionen wecken die nur wenig andere Kunstformen schaffen, und der heutige Abend war so ein Ereignis, wo man einfach nur dankbar sein muss dabeigewesen zu sein. Ein magischer Abend mit genialer Musik, in einem exklusiven
Rahmen, mit Freibier vom Golden God himself....und morgen gehts weiter.

Austrian Zeppelin live aus London

PS: Wie immer bitte ich etwaig fehlende Umlaute und andere Auswuechse der deutschen Sprache zu entschuldigen. 10 Jahre in England und eine englische Tastatur hinterlassen nunmal ihre Spuren.

 
Der Server brauchte 0.3935 sek. um die Seite zu generieren.